Silvesterlauf

Am letzten Sonntag des Jahres waren vier Mitternachtsläufer beim Silvesterlauf in Wintersdorf. Der Lauf wurde vor 41 Jahren von der RSG Ried gestartet die inzwischen wie viele Vereine auf der Suche nach Helfern ist und deshalb den Lauf dieses Mal vor den Silvestertag legte. Immerhin bieten sie noch mehrere Laufstrecken an. So entschieden sich Anna Stroh-Benedicto und Roland Kohm für die 5km Strecke, August Benedicto und Helmuth Stroh liefen die 10,5km. Das Laufwetter war winterlich und auf den letzten Kilometern mit Wind von Vorne, doch dank ihrem gemeinsamen Allwettertraining konnten sich alle Mitternachtsläufer unter den ersten drei ihrer Altersklassen platzieren.

Die Ergebnisse in Zahlen : bei den 5km belegte Anna Stroh-Benedicto in 23:36 den ersten Platz in der W30, Roland Kohm wurde in 24:29 dritter der Senioren. Bei den 10,5km belegte August Benedicto in 42:48 den dritten Platz in der M30 und Helmuth Stroh wurde in 48:38 erster bei den Senioren.

Von links: August Benedicto, Helmuth Stroh und Roland Kohm.

Gut organisiert war der Lauf bis die Mitternachtsläufer ohne ihre stärkste Frau zur Siegerehrung kamen. Keine Ergebnisliste und kein Sekt mehr für die Ersten. Da hatte die Laufwelt, die zum 13. Mal den Organisationsteil übernommen hatte zu viel versprochen. Erst auf Nachfragen kamen alle noch zu ihren Medaillen und mit einer Sektflasche konnten die Mitternachtsläufer zufrieden ins neue Jahr starten. Allen Freunden und Fans ebenfalls einen guten Start in 2019.

 

   
Copyright © 2019 Mitternachtslaeufer Bischweier. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.